US Air Force setzt auf die Blockchain. Denn die Technologie, die der Kryptowährung Bitcoin zu Grunde liegt, dient dazu, Verwaltungsprozesse effektiver zu gestalten. Somit ist sie für sehr viel mehr anwendbar als für die Verwaltung von Währungen. Fast alle Bereiche, die Administration benötigen, können mithilfe der Technologie organisiert werden.

Das erkannte nun offenbar auch die US-amerikanische Luftstreitkraft. Denn der Arm der Vereinigten Staaten, der unter anderem auch das Flugzeug stellt, das Präsident Trump transportiert, wird künftig ihre Lieferketten mithilfe der Blockchain-Technologie organisieren. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, bekommen sie dazu Unterstützung vom Technologie-Unternehmen Simba Chain. Lieferketten mithilfe der Blockchain-Technologie abzusichern, bietet hier vor allem mehr Sicherheit:

Lange Wertschöpfungsketten gehören zu den größten Sicherheitsproblemen in der Fertigung für die Industrie 4.0. Dies gilt für alle Fertigungsbereiche, ist aber bei militärischen Anwendungen besonders kritisch, bei denen feindliche Unternehmen versuchen, kritische Daten zu erhalten oder zu ändern,

heißt es demnach in der Pressemitteilung. Die US Air Force wird daher auf die Technologie, der Bitcoin zur Berühmtheit verhalf, setzen, um Fertigungsverfahren zu überwachen.

Bitcoin-Technologie zur Überwachung

Das BASECAMP-Projekt (Blockchain Approach for Supply Chain Additive Manufacturing Parts) soll dahingehend auf Simba Chain setzen, um einen entsprechenden Prototypen bereitzustellen. Das Blockchain-Unternehmen wiederum baut auf Microsoft Azure, das Cloud-Computing-Programm von Microsoft.

Durch BASECAMP soll die US Air Force die Möglichkeit bekommen, Kriegsfahrzeuge im Feld zu reparieren und die zugehörigen Daten dezentral zu speichern. Dabei kommen 3-D-Druck-Prozesse zum Einsatz, deren Daten besonders sensibel sind.

Über Simba Chain und US Air Force

Simba Chain existiert seit 2017 und erhielt eine Förderung, um einen sicheren Nachrichtendienst für das US-Militär zu entwickeln. Die Simba Chain bietet eine Plattform, auf der man unter anderem dezentrale Blockchain-Anwendungen (dApps) entwickeln kann. Die Plattform unterstützt Ethereum, Quorum, Stellar und RSK.

Die US Air Force ist indes weltweit im Einsatz. Zu ihrer Ausrüstung zählen hauptsächlich Kampfjets und Transporter.