Tether bringt Gold auf die Ethereum Blockchain

Tether Limited ist in der Krypto-Szene vor allem als Herausgeberin des Stable Coins Tether (USDT) bekannt. Jede Einheit dieser Kryptowährung repräsentiert den Gegenwert eines US-Dollars. Dadurch erhöht Tether die US-Dollar-Liquidität auf den Börsen, Trader*Innen können schnell zwischen Bitcoin und US-Dollar wechseln, ohne den Umweg über Banken machen zu müssen.

Zu Beginn des Jahres hat das Unternehmen das Angebot um einen goldgedeckten Stable Coin erweitert. Jede Einheit dieser Kryptowährung ist laut offiziellen Angaben von einer Feinunze Gold gedeckt. Auch hier versucht das Unternehmen, die Brücke zwischen traditionellen Systemen und der Krypto-Welt zu schlagen. Die Abbildung des Edelmetalls durch ERC-20 Token ermöglicht den schnelleren Goldhandel. Tether selbst ist wiederum für die Verwahrung des Edelmetalls zuständig – laut offiziellen Angaben liegen die glänzenden Barren sicher verwahrt in einem Schweizer Tresor. Um neue digitale Einheiten zu „drucken“, muss das Unternehmen folglich entsprechend auch Gold im Tresor hinterlegen. Doch hier soll es momentan zu Lieferschwierigkeiten kommen.

Wie das Krypto-Magazin TheBlock am 26. März berichtet, habe das Unternehmen aktuell Probleme, Gold in der Schweiz nachzukaufen, um dadurch neue XAUt-Einheiten herausgeben zu können. Dies hänge mit den aktuellen Einschränkungen aufgrund der Corona-Krise zusammen, weswegen sich das Land im Lockdown-Modus befindet. Laut der anonymen Quelle, auf die sich das Magazin bezieht, suche Tether aktuell nach einer neuen Quelle für Gold.

Tether wiegelt ab

Auf Nachfrage von BTC-ECHO ließ Tether mitteilen, dass man sich zu solchen Marktbewegungen nicht äußere. Paolo Ardoino, Chief Technology Officer des Unternehmens, lässt sich lediglich mit einem Verweis auf steigendes Interesse nach dem goldgedeckten Stable Coin zitieren:

XAUt bringt lediglich eine neue […] Art, in der Menschen Gold halten können, ohne jährliche Gebühren zahlen zu müssen. Gerade in solch interessanten Zeiten würden wir uns lieber nicht zu täglichen Marktbewegungen äußern. Wir haben einen starken Zuwachs für XAUt beobachten können und wir gehen davon aus, dass XAUt weiterhin wächst [und] sich als dominanter digitaler Token für die Repräsentation von Gold-Inhaberschaft etabliert.

Goldpreis zeigt Erholungstendenzen

Der Goldpreis konnte sich jüngst von den Abschlägen während des Corona-Crashs erholen. Mit 1.615 US-Dollar zu Redaktionsschluss liegt das Edelmetall 6,5 Prozent im Plus.