Die Bitcoin-Börse Binance nimmt alle gelisteten fremdfinanzierten Token von der Plattform.

Krypto-Token mit Hebelwirkung, sogenannte Leveraged Token, ermöglichen den Kauf und Handel von fremdfinanzierten Krypto-Assets, deren Rendite durch die Hebelwirkung bei sinkenden oder steigenden Kursen verstärkt wird.

„Da viele unserer Benutzer die Funktionsweise von Leveraged Token nicht kennen, hat Binance beschlossen, alle bestehenden FTX Leveraged Token und die entsprechenden Handelspaare von der Liste zu nehmen und den Handel um 10:00 Uhr (UTC) am 31.03.2020 einzustellen. Wir werden die Ein- und Auszahlungen für alle FTX-Leveraged Token um 08:00 Uhr am 31.03.2020 schließen“, erklärte Binance die Motivation hinter dem Delisting.

Zu den Vermögenswerten, die von der Liste
genommen werden, gehören BULL, BEAR, ETHBULL, ETHBEAR, EOSBULL, EOSBEAR,
BNBBULL, BNBBEAR, XRPBULL und XRPBEAR.

Zu den Handelspaaren, die von der Liste
gestrichen werden, gehören BULL/USDT, BULL/BUSD, BEAR/USDT, BEAR/BUSD,
ETHBULL/USDT, ETHBULL/BUSD, ETHBEAR/USDT, ETHBEAR/BUSD, EOSBULL/USDT,
EOSBULL//BUSD, EOSBEAR/USDT, EOSBEAR/BUSD, BNBBULL/USDT, BNBBULL/BUSD,
BNBBEAR/USDT, BNBBEAR/BUSD, XRPBULL/USDT, XRPBULL/BUSD, XRPBEAR/USDT und
XRPBEAR/BUSD.