Um für das Zuhause bleiben einen finanziellen Anreiz zu schaffen, arbeiten Refereum und TRON künftig zusammen.

Die Gaming-Plattform Refereum hat eine breite Partnerschaft mit der Tron Foundation, dem Streaming-Portal DLive und Bittorrent angekündigt. Durch die Kooperation weitet Refereum das aktuelle Belohnungssystem für Zuschauer und Streamer weiter aus. Ab dem 2. April erhalten Refereum-Nutzer während des gesamten Monats April für das Anschauen von Gaming-Streams auf DLive Rewards. Durch die Zusammenarbeit mit Tron erhalten Nutzer neben dem BTT-Token von Bittorrent nun auch den TRXToken von Tron als Belohnung:

Die Kooperation ist Teil einer Stay-Home-Kampagne. Ziel dieser Kampagne ist es, den Nutzern einen finanziellen Anreiz zu schaffen, das Social-Distancing-Gebot vom heimischen Sofa aus einzuhalten:

In dieser für die öffentliche Gesundheit schwierigen Zeit, in der wir soziale Distanz praktizieren und fördern, hoffen wir, dass wir durch diese Partnerschaft mit TRON und DLive die Zeit zu Hause für Millionen von Menschen interessanter machen können, indem wir Belohnungen für das Ansehen von Spiel-Streams anbieten,

teilt Refereum-CEO Dylan Jones mit. Der DLive-CEO Charles Wayn ergänzt:

Wir bei DLive wollen unseren Teil dazu beitragen, die Ausbreitung zu stoppen und das Coronavirus einzudämmen. Bleiben Sie drinnen, sehen Sie sich Ihre Lieblings-Streamer auf DLive an und verdienen Sie sich Belohnungen! Lassen Sie uns etwas Spaß haben und großartige Live-Streaming-Inhalte genießen!

 
Source: BTC-ECHO

Der Beitrag Refereum und TRON entlohnen Gamer und Zuschauer erschien zuerst auf BTC-ECHO.