Die Krypto-Börse ErisX hat nun ihr Portfolio um Future-Kontrakte für die Kryptowährung Ether erweitert.

Gestern, am 11. Mai, gab die aus Chicago stammende Krypto-Börse ErisX bekannt, dass sie nun auch Ether Futures im Sortiment führt. Sowohl Privat- als auch institutionelle Investoren können ab sofort die ETH- / USD- Kontrakte handeln. Die Futures sind als monatliche sowie quartalsweise Terminkontrakte erhältlich.

Keine Ether Futures, ohne Regulierung

Für die Regulierung der Futures ist die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) zuständig, die auch bereits im Dezember 2019 die Zustimmung für Bitcoin Futures gegeben hatte. Der Schritt nun auch Ether als Future anzubieten, kann als logisch nächster Schritt gesehen werden, um vor allem professionellen Händlern ein weiteres Werkzeug an die Hand zu geben. So erhofft man sich liquidere und resilientere Märkte für alle Arten von Tradern. Die Konkurrenz schläft jedenfalls nicht, auch die Futures-Handelsplattform BitMEX hat erst kürzlich Ether Futures eingeführt.

 
Source: BTC-ECHO