Der CFD Broker eToro erweitert seine Handelsplattform für Kryptowährungen in den USA nun auch auf traditionelle Assets.

Wie es aus einer Pressemitteilung vom 8. Juli hervorgeht, wird das multinationale Unternehmen für sozialen Handel, eToro, sein aktuelles US-Angebot vom Krypto-Handel zu einer Multi-Asset-Handelsplattform erweitern. Damit wird Einzelpersonen über eine App oder Desktop-Schnittstelle ermöglicht, ein Portfolio aus traditionellen Vermögenswerten und Krypto-Assets zu verwalten.

Dazu äußerte sich CEO von eToro, Yoni Assia, folgendermaßen:

Im Vergleich zu den ersten drei Monaten des letzten Jahres, wuchs das Handelsvolumen weltweit auf eToro um mehr als 200 Prozent. Wir haben derzeit mehr als 13 Millionen Nutzer rund um den Globus, die aktiv handeln, investieren und mit unserer sozialen Gemeinschaft interagieren.

Hierfür hat sich der Handelsplatz einen günstigen Zeitpunkt ausgesucht. Derweil sind nämlich die Börsen Dow, S&P und die NASDAQ auf dem besten Weg die höchsten Quartalsgewinne seit 1998 und 2001 zu erzielen. Zumal sich das Handelsvolumen von eToro selbst in der ersten Hälfte diesen Jahres auf mehr als 600 Milliarden US-Dollar beläuft.

Bisher hat das Unternehmen Standorte in Limassol (Zypern) und London, und ist in mehr als 140 Ländern zugänglich.

Zudem betont Guy Hirsch, Geschäftsführer von eToro in den USA, in der Pressemitteilung:

Die Einlagen auf eToro-Konten sind im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des letzten Jahres weltweit um 300 Prozent gestiegen. Die Aktieninvestitionen haben sich vervierfacht. Der US-Markt ist für eToro von strategischer Bedeutung. Als leitender Broker-Händler weltweit werden wir unsere Investitionen und Angebote auf dem wichtigsten Finanzmarkt der Welt weiter ausbauen und ermöglichen, unsere einzigartige soziale Handelsplattform einem noch breiteren Publikum im Social Trading- Bereich anzubieten. Dies ist für den Ausbau unserer globalen Präsenz von entscheidender Bedeutung.

Laut CEO Assia gründete sich eToro 2007 aus der Vision heraus, Menschen zu ermöglichen einfach und transparent zu investieren. Und dabei soll es keine Rolle spielen, ob es sich um Aktien, Rohstoffe oder Krypto-Assets handelt.