Diginex Limited ist das erste auf der Nasdaq gelistete Krypto-Exchange-Unternehmen. Verantwortliche äußern sich zu der Transaktion

Der Bitcoin-Börsenbetrieber Diginex Limited gab gestern bekannt, dass eine Fusion mit der Zweckgesellschaft 8i Enterprises Acquisition Corp abgeschlossen wurde. Die Fusion wurde bereits am 15. September 2020 genehmigt. Diginex ist das erste auf dem Technologieindex Nasdaq gelistete Börsenbetreiber und läuft unter dem Tickersymbol „EQOS“. Das Unternehmen konnte nach Beschaffung von privatem Kapital und Rücknahme von SPAC-Anteilen frisches Kapital in Höhe von 50 MillionenUS-Dollar einsammeln.

Diginex-Verantwortliche sehen neue Möglichkeiten

CEO Richard Byworth spricht von einem „Wendepunkt“ – nicht nur für Diginex, sondern für die gesamte Krypto-Industrie. Danach öffne das Nasdaq-Listing „Finanzinstitutionen die Tür, um an der enormen Chance teilzuhaben, die digitale Vermögenswerte bieten“, lässt sich in der Pressemitteilung zum Börsengang zitieren.

Diginex-Chairman Chi-Won Yoon sieht die Aufnahme seines Unternehmens in den Technologieindex als Möglichkeit, das Vertrauen in den Krypto-Sektor auch auf dem traditionellen Börsen-Parkett weiter zu stärken.

Das Nasdaq-Listing zeigt unser Engagement für mehr Transparenz und Verantwortlichkeit in der Digital-Asset-Branche. Dies sollte den Anlegern größere Sicherheit hinsichtlich des langfristigen Wachstums und der Lebensfähigkeit dieser Anlageklasse geben.

erklärt Yoon .

 

 
Source: BTC-ECHO

Der Beitrag Erster Bitcoin-Börsenbetreiber bei Nasdaq gelistet erschien zuerst auf BTC-ECHO.