Der Bitcoin-Kurs kauert unter einem entscheidenden Widerstandsbereich, während sich Axie Infitys AXS Token zu neuen Höhenflügen aufschwingt. Das Marktupdate.

Der Bitcoin-Kurs kann sich weiter von seinem Absacker unter die 30.000 USD erholen. Zu Redaktionsschluss handelt BTC bei 32.580 USD – rund 2,6 Prozent höher als gestern. Innerhalb der letzten 24 Stunden pendelte der Kurs der Kryptoleitwährung zwischen 31.716 USD und dem vorläufigen Tageshöchststand von 32.876 USD.


Bitcoin-Kurs: Starker Widerstand bleibt intakt

Der in der aktuellen Bitcoin-Kursanalyse diagnostizierte Schlüsselwiderstand im Bereich um 32.712 USD konnte noch nicht deutlich genug überwunden werden. Eine Trendumkehr ist daher nach wie vor nicht auszuschließen – auch wenn sich bei 30.000 USD zuletzt ein massives Interesse der Käuferseite gezeigt hatte.

BTC/USD im 15-Minuten-Chart. Quelle TradingView

Die Stimmung am Markt bleibt entsprechend misstrauisch. So konnte der Fear & Greed Index seit dem Bitcoin Rebound um einige Punkte zulegen, doch das Sentiment bleibt weiterhin im Bereich der “extremen Angst”. Immerhin: Im 30-Tage-Vergleich hat sich das Stimmungsbild deutlich aufgehellt. Der Fear & Greed Index errechnet sich aus mehreren Quellen, darunter Google Trends, Bitcoin-Dominanz und -Kursdynamik sowie Twitter-Interaktionen.


Fear & Greed Index. Quelle: Alternative.me

Altcoin-Rallye: Axie Infinity meldet sich zurück

Während es bei Bitcoin spannend bleibt, setzt mit Axie Infitiy (AXS) einer der zuletzt auffälligsten Vertreter aus dem NFT-Sektor seine Kursachterbahnfahrt fort. Mit einem Wachstum von rund 33 Prozent dominiert der AXS-Token die Riege der größten Kursgewinner innerhalb der Top-100. Zur Zeit des Schreibens handelt AXS bei 31,68 USD und damit satte 880 Prozent höher als noch vor 30 Tagen. Mit 32,10 USD hat AXS in den vergangenen 24 Stunden überdies ein neues Allzeithoch aufgestellt.

Der Höhenflug des NFT-Games hat vor Kurzem einen herben Dämpfer erhalten, als seine Server aufgrund enormer Nachfrage zusammengebrochen waren. Am 17. Juli veröffentlichte das Projekt eine Stellungnahme, in der von über 500.000 täglich aktiven Nutzer:innen die Rede war. Nun hat das Projekt seine IT-Abteilung vergrößert und baut zudem sein Support-System aus. Darüber hinaus wurden Nutzer:innen darauf verwiesen, dass es sich nach wie vor um ein Produkt im Alpha-Stadium handle, das aus gutem Grund noch nicht in den App Stores von Google und Apple gelandet sei.

Nichtsdestotrotz legt die Axie Community ein beträchtliches Wachstum an den Start. Am 23. erhielt das Projekt seine Verifizierung auf Discord, womit die Mitgliederzahlen für den Discord Channel Axie Infity nicht mehr gedeckelt sind. Aktuell zählt er bereits stattliche 604.749 Mitglieder. “Der größte Discord Kanal aller Zeiten kommt”, frohlockt das Team via Twitter.