Man könnte fast meinen, es gibt etwas umsonst: Ethereum-Wale zeigen sich trotz des Krypto-Crashs am aktivsten seit Jahresbeginn.

  • Dem Unternehmen Santiment zufolge, welches On-Chain-Daten analysiert, haben die Wal-Transaktionen im Ethereum-Netzwerk einen neuen Jahreshöchststand erreicht.
  • So sollen am gestrigen 11. Mai insgesamt 2.596 Transaktionen durchgeführt worden sein, die mindestens 1 Million US-Dollar wert waren.
  • “Dies ist der Tag mit den meisten Wal-Transaktionen seit Januar”, schreibt das Analyseunternehmen.
  • Möglicherweise verfolgen die ETH-Schwergewichte das Motto, welches bereits am klassischen Finanzmarkt oft zitiert wird: “buy low, sell high”.
  • Der Krypto-Markt erfährt derzeit einen Crash und verzeichnet teilweise Kurseinbrüche im zweistelligen Bereich. Wie man mit einer heftigen Korrektur umgeht, haben wir hier erklärt.
 
Source: BTC-ECHO

Der Beitrag Ethereum-Wale so aktiv wie seit Januar nicht mehr erschien zuerst auf BTC-ECHO.