Nachdem der Stablecoin TerraUSD (UST) in den letzten Tagen in sich zusammengesackt ist, gerät nun auch Tether (USDT) ins Wanken. Folgt der nächste Einbruch?

  • In den frühen Morgenstunden am heutigen 12. Mai sank der größte Stablecoin überhaupt, Tether (USDT), auf einen Gegenwert von weniger als 0,96 US-Dollar.
  • Eine alarmierende Entwicklung, denn erst vor wenigen Tagen war mit dem Stablecoin des Terra-Ökosystems, TerraUSD (UST) einer der bedeutendsten Stablecoins implodiert und entkoppelte sich vom US-Dollar. Sollte nun der Nächste folgen?
  • Auch Krypto-Experte Dr. Julian Hosp kommentierte die Entwicklung Tethers und schreibt auf Twitter:
  • Während es derzeit unklar ist, was genau zu der Talfahrt des größten Stablecoins geführt hat, dürfte die aktuelle Unsicherheit am Krypto- und Finanzmarkt dabei eine Rolle gespielt haben. Mittlerweile hat sich USDT jedoch wieder erholt und notiert aktuell bei 0,9981 US-Dollar.
  • Während Tether durch klassische Assets gesichert ist, soll bei TerraUSD ein Algorithmus für automatisierte An- und Verkäufe für Kursstabilität sorgen. Mehr zu den unterschiedlichen Stablecoins könnt ihr hier nachlesen.
 
Source: BTC-ECHO

Der Beitrag Folgt mit Tether nun der Absturz des nächsten Stablecoins? erschien zuerst auf BTC-ECHO.